Wassersporthaftpflichtversicherung

Unser Angebot für Privatkunden

Wassersporthaftpflichtversicherung

Besitzer bzw. Betreiber von Segelbooten, Motorbooten oder Ruderbooten mit Außenbordmotor tragen ein erhöhtes Risiko für Schäden an Personen oder andern Gegenständen, welche sich gleichzeitig im benutzten Gewässer bzw. an dessen Ufern befinden. Diese Risiken sind in der Regel nicht in einer privaten Haftpflichtverischerung abgedeckt, weil sich die dort eingeschlossenen Risiken meist nur auf Schäden durch Schlauch-, Ruder- oder Paddelboote ohne Motor und Windsurfbretter beziehen.

Daher sollte vor dem „in See stechen“ unbedingt eine Wassersporthaftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Das Risiko ist auch deshalb für diesen Bereich erhöht, da insbesondere bei Verwicklung von Personen bei einem Unfall durch die Umgebung (Wasser) ein erhebliches Todesfallrisiko besteht, wenn sich bspw. die geschädigte Person im Wasser befindet und aufgrund der erlittenen Verletzung nicht mehr schwimmen kann oder gar bewusstlos ist.

Sie haben bestimmt noch Fragen - Schreiben Sie uns eine Nachricht

 

Ihr Name (*)

E-Mail-Adresse (*)

Telefonnummer (*)

Betreff

Ihre Nachricht

*) Pflichtfelder

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden


Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Schlüssel aus.