Unser Angebot für Privatkunden

Schwere Krankheiten Versicherung (Dread Disease)

Die Schwere-Krankheiten-Versicherung (Dread Disease) hebt sich von den anderen persönlichen Absicherungsmöglichkeiten etwas ab. Anstatt einer Rente erhalten Versicherte im Schadensfall eine einmalige Kapitalleistung, deren Höhe bei Vertragsschluss festgelegt wurde.

Um eine Leistung aus der Schwere-Krankheiten-Versicherung zu erhalten, muss ein bestimmter, vordefinierter Schweregrad einer Erkrankung vorliegen. Somit spielt es keine Rolle, ob man in der Lage ist, seinen ausgeübten Beruf noch nachzugehen, oder eine körperliche Grundfähigkeit eingeschränkt ist. Die Schwere-Krankheiten-Versicherung soll in erster Linie die Lücke zwischen einer Einkommensabsicherung (Rente) und der Todesfallabsicherung (Risikolebensversicherung) schließen.

Es gibt mittlerweile eine größere Anzahl an Produkten auf dem Markt, welche unterschiedlichste Ausprägungen haben. Dabei ist wichtig, zu wissen, dass die einfache Aufzählung der versicherten Erkrankungen NICHT auf die Qualität der Absicherung schließen lässt. Entscheidend ist, bei welchem Grad und Ausprägung der jeweiligen Krankheit der Versicherer bedingungsgemäß leistet und wie diese nachzuweisen sind.

Daher stellen wir Ihnen gerne die Anbieter mit allen Vor- und Nachteilen vor und kalkulieren ein individuelles Angebot für Sie.

Unser Tipp: Es ist ratsam, sich zusammen mit seinem Hausarzt die Leistungsauslöser für die wichtigsten Krankheiten wie Krebs, Schlaganfall oder Herzinfarkt anzuschauen und eine ärztliche Meinung dazu einzuholen.

Sie haben bestimmt noch Fragen - Schreiben Sie uns eine Nachricht

 

Ihr Name (*)

E-Mail-Adresse (*)

Telefonnummer (*)

Betreff

Ihre Nachricht

*) Pflichtfelder

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.