Nicht nur das Wetter und die Temperaturen wechseln im Herbst – da viele Hauptfälligkeiten von Sachversicherungen am 1. Januar eines Jahres liegen und in der Regel eine Kündigungsfrist von drei Monaten besteht, lohnt es sich, eine Überprüfung der eigenen Versicherungen im Herbst in Betracht zu ziehen.

Egal ob Wohngebäude, Hausrat, Haftpflich oder Rechtsschutz: Ein Versicherungswechsel kann spürbare Ersparnis bringen und dabei sogar noch die Leistungen optimieren.

Die meisten Kfz-Versicherungen können übrigens bis Ende November zum 01.01. gekündigt werden. Auch hier kann sich eine Überprüfung und ein Wechsel im Herbst durchaus lohnen.